Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Hofesh Shechter “Clowns”

Beeindruckendes Tanztheater, noch bis zum 25.11.2021 in der Mediathek von 3Sat zu sehen:

https://www.3sat.de/kultur/theater-und-tanz/clowns-100.html

Regie – Hofesh Shechter
Choreograph – Hofesh Shechter
Komponist – Hofesh Shechter
Kostümbildnerin – Christina Cunningham
Kamera – Sebastian Cort
Produzent – Henny Finch
Produzent – John Wyver

Hofesh Shechter ist 1975 in Israel geboren, hat schon in jungen Jahren Klavier spielen gelernt und sich als junger Mensch sehr für Folklore und Volkstänze interessiert. Mit 15 Jahren bewarb er sich erfolgreich an der Jerusalemer Akademie für Musik und Tanz als Pianist, wechselte aber nach seiner Ankunft zum Tanz und nahm formellen Unterricht in Ballett und Modern Dance. Er tanzte in verschiedenen Kompanien und begann auch noch ein Schlagzeug-Studium. Dies führte ihn zuerst nach Paris und schließlich nach London. 2008 gründete er in London die Hofesh Shechter Dance Company.

 

Quelle: Wikipedia
Foto: Screenshot vom Film

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neustart Kultur

Seit Sommer 2020 läuft das Rettungs- und Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR. Mit fast 60 Programmlinien und Mitteln in Höhe von einer Milliarde Euro hilft die Bundesregierung den Kulturbetrieb und die kulturelle Infrastruktur dauerhaft zu erhalten.

Für den „Kultursommer 2021“ hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien 30 Millionen Euro aus ihrem Rettungsprogramm NEUSTART KULTUR zur Verfügung gestellt. Ziel der Förderung war es, Städte und Landkreise bei der Gestaltung und Umsetzung eines vielfältigen und verantwortungsvollen Kulturprogramms zu unterstützen.

Antragsberechtigt waren kreisfreie Städte und Landkreise. Voraussetzung für die Förderung im Programm war, dass die Antragsteller neben einem neu entwickelten, vielfältigen Kunst- und Kulturprogramm ein Hygienekonzept für die geplanten Veranstaltungen umsetzen.

Jetzt legt die Bundesregierung ein Anschlussprogramm in Höhe von einer weiteren Milliarde Euro auf. Erfolgreiche Förderlinien werden ausgebaut und neue Programme ergänzt. Diese laufen sukzessive an und die Informationen dazu werden fortlaufend aktualisiert.

Info:  https://www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/staatsministerin-fuer-kultur-und-medien/corona-hilfen

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sonderfond des Bundes für Kulturveranstaltungen

Kunst und Kultur sind essenziell. Wir wollen, dass wir alle bald wieder die kulturelle Vielfalt in unserem Land auch live erleben können. Konzerte, Festivals, Opern, Tanz, Film, Theater, Musicals, Comedy, Lesungen, Ausstellungen und andere Kulturveranstaltungen – das alles hat uns sehr gefehlt. Mit dem Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen gibt es nun eine Perspektive.
Die Bundesregierung stellt zur Unterstützung von Kulturveranstaltungen bis zu 2,5 Milliarden Euro zur Verfügung, damit der Neustart gelingt. Der Sonderfonds ist dadurch für Künstlerinnen und Künstler und für die gesamte Kreativszene eine wichtige Ergänzung zu den bestehenden Hilfen der Bundesregierung, der Länder und der Kommunen.

Wirtschaftlichkeitshilfe gewährleistet, dass Veranstaltungen auch dann durchgeführt werden können, wenn aus Gründen des Infektionsschutzes weniger Besucherinnen und Besucher zugelassen sind und somit weniger Tickets verkauft werden können. Deshalb gibt es einen Zuschuss auf die Einnahmen aus Ticketverkäufen, um die Finanzierungslücke solcher Veranstaltungen zu schließen.

Ausfallabsicherung soll Veranstalterinnen und Veranstaltern zudem Planungssicherheit für größere Kulturveranstaltungen geben. Deshalb übernimmt der Sonderfonds für förderfähige Veranstaltungen im Falle Corona-bedingter Absagen, Teilabsagen oder Verschiebungen den größten Teil der Ausfallkosten.

 

Mehr Infos: https://www.sonderfonds-kulturveranstaltungen.de/index.html

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Venedig und die Kunst

Die Biennale di Venezia (offiziell italienisch L’Esposizione Internazionale d’Arte, la Biennale di Venezia) ist eine internationale Kunstausstellung in Venedig. Sie findet seit 1895 zweijährlich statt und ist damit die älteste Biennale.

Der Hauptschauplatz sind die Giardini im Stadtteil Castello, wo sich 28 Länder in ihren nationalen Pavillons präsentieren. Mehrere Dutzend anderer Staaten, die auf diesem Areal keinen eigenen Pavillon erbaut haben, stellen während der Biennale in über das gesamte Stadtgebiet verstreuten, angemieteten Räumlichkeiten aus. Unabhängig von den Länderrepräsentationen gibt es im Arsenale eine durch Kuratoren zusammengestellte Themenausstellung.

Zur Biennale von Venedig gehören auch ein Musikfestival (seit 1930), die Filmfestspiele (seit 1932), ein Theaterfestival (seit 1934) und ein Festival für zeitgenössischen Tanz (seit 1999). Diese Veranstaltungen finden jährlich statt. Außerdem gibt es seit 1980 die Architekturbiennale, die seit 2002 regelmäßig in den geraden Jahren stattfindet, abwechselnd mit der Kunstbiennale.

In diesem Jahr hat aufgrund der Corona-Pandemie die Architekturbiennale stattgefunden. Den Goldenen Löwe für den besten Teilnehmer der Internationalen Ausstellung “How will we live together?” hat diesmal das raumlabor aus Berlin verliehen bekommen

raumlaborberlin (Berlin, Deutschland)
(Andrea Hofmann; Axel Timm; Benjamin Foerster-Baldenius; Christof Mayer; Florian Stirnemann; Francesco Apuzzo; Frauke Gerstenberg; Jan Liesegang; Markus Bader. Berlin, Germany)
Instances of Urban Practice. 2020
Bubble: plastic sheets, shuttering board, timber beams; table, billboard, plywood chairs, scaffold, neon light, materials and dimensions variable
Central international exhibition “How will we live together?”, Arsenale.
Scale: As Emerging Communities Appealing To Civicness
Curator: Hashim Sarkis
Zentrale Ausstellung: Arsenale

Fotos der zentralen internationalen Ausstellung “How will we live together?”, Kurator: Hashim Sarkis. 17. Architekturbiennale Venedig, 22. Mai – 21. Nov. 2021.
https://universes.art/de/biennale-venedig/2021-architecture/central-exhibition-1/

Auch die Filmfestspiele “78th Venice International Film Festival – Biennale Cinema 2021” finden in diesem Jahr wieder vom 1.09 – 11.09 2021 auf dem Lido di Venezia statt. https://www.labiennale.org/en/cinema/2021

 

Quellen:
wikipedia.de
https://universes.art/de/biennale-venedig/
https://www.labiennale.org/en/cinema/2021